Das SEM Null-Energie-Haus

Ihr neues Haus ist ein Energie-Selbstversorgerhaus

Warum empfehlen wir das SEM Null-Energie-Haus als Energie-Selbstversorgerhaus? Weil sich SEM-Häuser als schlüsselfertige Häuser nicht nur durch die innovative Bauweise auszeichnen, sondern die Hausbau Kosten niedrig halten und Sie als Bauherr nicht mehr von den stetig steigenden Energiekosten abhängig sind. Denn bei unserem Baukonzept setzen Sie keinerlei fossile Energieträger wie Gas oder Öl ein. Die Energie, die SEM-Häuser benötigen, ist Strom, und den erwirtschaften Sie mit der PV-Anlage selbst. Information anfordern...


SEM-Häuser sind die neue Baugeneration

Heute beim Neubau das Energieproblem für die Zukunft lösen und durch gesunde, saubere Raumluft ein wohltuendes Raumklima schaffen, 100%ige Umweltfreundlichkeit, als Objekt lukrativer Kapitalanlage und mehr sind weitere Wertmesser der neuen SEM-Bauweise. Information anfordern...

Energiespeicherung über die Gebäudemassen

Kurz umrissen wird folgender Energiefluss beim SEM-Haus praktiziert:
Die benötigte Energie kommt von der Sonne, die durch die installierte PV-Anlage gewonnen wird. Mittels Wärmepumpe wird die Sonnenenergie in thermische Energie gewandelt, in den Gebäudemassen über wasserführende Rohre gespeichert (Boden, Wand, Decke) und von hier allmählich in die Räume abgegeben.
Deshalb raten wir nochmals:
„Bauen Sie heute intelligent - ein SEM-Haus – das Energie-Selbstversorgerhaus“,
das neben der Energielösung für alle Zeiten noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile bietet. Information anfordern...


Energiefremdkosten führen später zu Sanierungsfällen

Der Gesetzgeber hat beispielsweise den Mindestbaustandard nach der EnEV 2014 ab 2016 auf KfW 70 festgesetzt (das bedeutet, dass ein KfW Effizienzhaus 70 nicht mehr als 60 kWh pro Quadratmeter und Jahr für Heizung und Warmwasser verbrauchen darf). Das heißt, dass bei dieser Bautechnik noch erhebliche Fremdenergie zugekauft werden muss und der Haushaltsstrom dabei gar nicht berücksichtigt wird.
Das suggeriert zwar heute eine bezahlbare Größenordnung, wird sich aber im Laufe der Jahre erheblich relativieren. Die Energiekosten werden weiter steigen, so dass in 20, 30 Jahren erhebliche Geldbeträge für Energie aufgebracht werden müssen. Information anfordern...

TOP